In unserer Schule ist viel los, von sportlichen Aktivitäten und Schulfesten bis hin zu kleinen Projekten und Wandertagen der einzelnen Klassen. Einige Auszüge aus dem laufenden Schuljahr zeigen wir hier gern.

Im Archiv befinden sich unsere Aktivitäten aus dem letzten Schuljahr. 



Wir machen mit: Weihnachten im Schuhkarton

Unsere Schule wird bei der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ mitzumachen. Nach Absprache mit allen Klassenlehrern wollen wir nun mit jeder Klasse Päckchen für bedürftige Kinder packen. Was alles in solch ein Weihnachtspäckchen darf, wer diese Päckchen erhält und wie es zu den bedürftigen Kindern kommt, werden wir mit den Schülern besprechen. Bis Anfang November sammelt dann jede Klasse die Geschenke und dann werden in der Klasse die Päckchen gemeinsam gepackt.

 

Wir hoffen so, für ein paar leuchtende Kinderaugen mehr auf dieser Welt zu Weihnachten zu sorgen. (M.P.)


Unser sportlicher Wandertag

Unsere Klasse 9 nutze die Chance und betätigte sich im Oktober sportlich. In der Tennishalle in Wulkenzin konnten sie sich in den Sportarten Tennis, Badminton, Tischtennis und Squash ausprobieren. Beim anschließenden Grillen wurden die verlorenen Kalorien gleich wieder zu sich genommen. Nach der langen „Coronapause“ endlich mal wieder gemeinsam Spaß haben lautete da die Devise! (M.P.)


Unser Wandertag zu den Ivenacker Eichen

Am 6. September fand der Wandertag der Klasse 4a und 4b statt. Der Bus fuhr von Penzlin nach Ivenack. Am Eingang trafen wir den Förster.

Zuerst spielten wir ein Seilspiel. Anschließend gingen wir zu einer 1000-jährigen Eiche , wo der Förster uns interessante Sachen erzählte. Danach machten wir eine Frühstückpause. Als wir mit dem Essen fertig waren, sind wir auf dem Baumkronenpfad gegangen. Danach fütterten wir die Wildschweine. Einige Kinder schauten sich die Ausstellung an, der Rest aß ein Eis. Auf dem Rückweg sahen wir Damwild. Dann gingen wir zum Bus und fuhren von Ivenack nach Penzlin zurück. (von Hans aus der 4a)


Tag der offenen Tür 2021

Am 22.09.2021 war der Tag der offenen Tür an unserer Schule gut besucht. Viele Räume luden zum Ausprobieren, Verweilen oder kreativ werden ein.

 

Vom Vulkanausbruch, Bastelangebote, Ausstellungen, Umweltprojekt oder Bio erleben -

alte und vielleicht baldige Schüler*innen sowie deren Eltern hatten ihren Spaß und informierten sich umfassend. Ein großes Dankeschön an alle Schüler*innen, die fleißig vorbereitet und an den einzelnen Stationen mitgeholfen haben. (M.P.)

Fotos: A.Brüsewitz & M.Podszuk


Juniorwahl 2021

Die größeren Schüler des Regionalschulteils führten am 21.09. die Juniorwahl durch. Die Klassen 7-10 hatten die Möglichkeit die Landtags- und die Bundestagswahl durchzuführen und so zu lernen, was alles zu einer Wahl gehört. Von der Wahl des Wahlvorstandes bis hin zum Auszählen der Wahlzettel wurde alles wie bei einer echten Wahl gemacht. Sogar Mathematik kam nicht zu kurz, da ja die Wahlbeteiligung berechnet werden musste. Viele Schüler gaben als Feedback an, dass sie jetzt nicht mehr so unsicher in Punkto wählen sind. (M.P.)

Fotos: M.Podszuk 


Unsere Praktikantin Frau Gaebelein berichtet ...

Ich war für vier Wochen als Praktikantin in der Johann-Heinrich-Voß-Schule in Penzlin tätig. Das Lehrerkollegium ist sehr freundlich und hat mich vom ersten Tag an sehr herzlich aufgenommen. Besonders dankbar bin ich dafür, dass ich selbst in einigen Klassen unterrichten durfte und der Spaß am Unterrichten mein Berufswahl bestätigt hat. Die Schule hat sich sehr viel Mühe bei der Organisation meines Praktikums gegeben; so durfte ich neben der Hospitation auch an Exkursionen, Teamsitzungen und einer Elternversammlung teilnehmen. Ich habe mich an der Schule sehr wohl gefühlt, was nicht nur den Lehrern, sondern auch den Schülern zu verdanken ist. Sowohl die Lehrer als auch die Schüler sind mir alle sehr ans Herz gewachsen und ich bin froh, die Johann-Heinrich-Voß-Schule in Penzlin für mein Praktikum gewählt zu haben. 

Liebe Grüße, 

  Sarah Gaebelein

Fotos: M.Podszuk

Die Klasse 5 verabschiedete und bedankte sich mit einem Zeugnis und lieben Worten von unserer Praktikantin Frau Gaebelein mit der Hoffnung, sie bald wiederzusehen. 


Crosslauf der Grundschule 2021

Nach langer sportlicher Pause haben sich die Kinder unserer Grundschule auf ihren ersten Schulwettkampf des neuen Schuljahres vorbereitet.

Am 11.09.2021 war es dann so weit und der Crosslauf konnte starten.

Alle waren mit Begeisterung am Start und gaben Ihr Bestes.

Der Himmel zeigte sich von seiner besten Seite und die Schüler*innen taten das Gleiche.

Es wurden sehr gute Leistungen gezeigt und alle waren so motiviert, dass alle die Runden am Penzliner See absolviert haben.

Wer gerade nicht am Start war, feuerte die Mitschüler kräftig an und so hatten wir eine gute Stimmung und einen erfolgreichen Wettkampf.

Ganz herzlich bedanken wir uns für die tatkräftige Unterstützung der vielen Helfer.

Die Siegerehrung in der Schule bildete dann den feierlichen Abschluss.

 

Hier noch einmal ein einen Glückwunsch an die Gewinner*innen des Crosslaufes 2021.


Kunstprojekt im Voß-Haus

Vom 23. bis 27.08.2021 waren unsere 3., 4. und 5.Klassen künstlerisch im Voßhaus Penzlin unterwegs. Einen Einblick liefert uns die Klasse 4a:

 

Am Freitag sollte es in das Voßhaus der Stadt Penzlin gehen. Wir, die Klasse 4a, kannten das Haus zwar schon, waren aber bisher nur in den Räumen der Bibliothek unterwegs. Heute sollte sich alles um Kunst und die Ausstellung in den Räumen des „Johann Heinrich Voß“ Museums drehen. Aber wie passt das zusammen? Wir wollten uns überraschen lassen. Ein Künstler empfing uns und stimmte uns auf das Thema ein. Zuerst bildeten wir Teams. Dann durften wir uns in aller Ruhe in der Ausstellung umsehen. Alles, was uns interessant erschien, haben wir aufgeschrieben oder gezeichnet. Viel Interessantes erfuhren wir über Johann Heinrich Voß, dessen Name unsere Schule trägt, sowie über die Sage von Odysseus, die er ins Deutsche übersetzte. Anschließend sammelten wir unsere Aufzeichnungen und bildeten Gruppen. Nun ging es daran, in den Gruppen das Gelesene in kreative Bilder umzusetzen. Mit ganz vielen verschiedenen Materialien gestaltete jedes Team eine Collage zu dem Thema Voß und Odysseus sowie Figuren, Seeungeheuer oder kleine Schiffe. Zum Schluss durfte jedes Team ihr Kunstwerk in Aktion filmen. Hierzu wurden die Figuren bewegt und Geräusche dazu gemacht. Alle Kinder waren sehr interessiert und hatten viel Spaß an der Arbeit. Das Projekt fand bei allen großen Anklang. Vielen Dank an den Künstler von SIMSALART EV.  (D.H.)

Fotos: D.Haensch


Potentialanalyse Klasse 8

Fotos: M.Podszuk & G. Brandt

Am 23. August 2021 führten die Mitarbeiter vom ÜAZ Waren/Müritz die diesjährige Potentialanalyse an unserer Schule für die 8. Klasse durch. Zuerst stellten sich die Schülerinnen und Schüler mit einem selbst angefertigten Plakat vor der Klasse vor. Bei theoretischen und praktischen Aufgabenstellungen allein oder im Team konnten unsere Jugendlichen ihre Stärken demonstrieren. Das abschließende Auswertungsgespräch bildet für unsere weitere Arbeit im Bereich Berufsorientierung eine wichtige Grundlage. (M.P. und G.B.)

"Wir bewegen Schule"

Kinderlachen, glückliche Gesichter und laute Anfeuerungsrufe waren am 03.08.2021 im Penzliner Burggarten zu sehen und hören.

Alle Schüler*innen der Klassen 1-10 konnten sich bei unterschiedlichen sportlichen Stationen unter der Leitung von "Trixitt GmbH" ausprobieren, als Klasse Punkte sammeln und gemeinsam Spaß haben. Nach dem letzten, für alle so schweren Schuljahr mit all den Einschränkungen, startete die Penzliner Schule mit dem Schulprojekt „Wir bewegen Schulen“ ins neue Schuljahr.

Ob bei der Hindernisbahn, an den Basketballkörben, dem Tischkicker mit lebendigen Akteuren und all den anderen Stationen, überall galt es als Klasse möglichst viele Punkte zu holen. Zusammenhalt, Teamfähigkeit und Fairness waren hier gefragt.

 

Da so manche Klasse neue Schüler hat oder Klasse 1 und 5 sich erst kennenlernen müssen, war dies ein gelungener Start für ein erfolgreiches Schuljahr 2021/2022. Das Wetter spielte mit und so hatten alle Lehrer*innen und Schüler*innen einen schönen Tag. (M.P.)

Fotos: A.Brüsewitz & M.Podzuk


Einschulung 2021

Es ist soweit. Die Kindergartenzeit ist vorbei, die Schule ruft.“
Am Samstag, den 31.07.2021, fand die Einschulungsfeier unserer neuen Erstklässler*innen statt. Eröffnet wurde die Feierlichkeit auf dem Schulhof mit einem musikalischen Einklang von Matthias Schwarz. Danach folgte unsere Schulleitung Frau Morgenstern mit einer Rede über den "Lieblingsmoment in der Schulzeit" und begrüßte so mit warmen Worten die Kinder und ihre Begleitung.
Auf Erkundungstour durch unser Schulgebäude erbeuteten die Kinder ein Basecap, Namensanstecker, Arbeitshefte und einen Wunschluftballon und lösten klitzekleine Schulaufgaben. Höhepunkt war der Gang in den baldigen Klassenraum, wo schon die Klassenlehrerin und die Schultüten auf sie warteten. Als Abschluss wurden die Kinder mit ihrer Familie auf der Festwiese verzaubert. Ein großes Dankeschön an alle Helfer*innen.

Voller Vorfreude erwarten die Kinder und die Lehrkräfte den ersten Schultag!    (A.B.)
 


Bald startet das neue Schuljahr 2021/22!

... die Tische werden gerade gerückt ...

... neue Arbeitshefte werden rausgelegt ...

... Staub von der Fensterbank wird abgewischt ...

... Unterrichtsplanungen werden erstellt ...

... der Schulhof wird nochmal gefegt ...

 

Wir freuen uns auf euch! 

  Eure Lehrkräfte der Regionalen Schule mit Grundschule Penzlin

     


Unsere letzte Schulwoche im SJ 2020/2021

Klasse 5 beim Wandertag (G.Brandt)
Klasse 5 beim Wandertag (G.Brandt)

In den letzten Tagen vor den Sommerferien ist es bei uns an der Schule üblich, dass wir das vergangene Schuljahr Revue passieren lassen, aufräumen, in spielerischer Form wiederholen, aber auch klassengemeinschaftliche Projekte durchführen und Wandertage unternehmen. Jede Klasse auf ihre Weise: Schnipseljagd/ Schatzsuche und Spaziergänge durch Penzlin, Eis essen, Museumsbesuche, Büchervorstellungen, Kinotage, Experimentier-werkstätten, Spielen im Freien, Paddeltouren, gesundes Picknicken, Klassenspiele und mehr. Wir bedanken uns bei allen Helfern und Mitwirkenden.  (A.B.)


Ehrung für Alltagshelden an unserer Schule

Alltagshelden des Amtes „Penzliner Land“ mit einem Blumengruß zu würdigen, das haben sich Dagmar Kaselitz und Johannes Arlt vorgenommen. So konnten Vorschläge für besonders engagierte Menschen bei den beiden eingereicht werden. Auch eine Lehrerin unserer Schule wurde durch die Eltern für diese Ehrung vorgeschlagen. So gab es am Freitag, den 09.April 2021, eine blumige Überraschung für Frau Simone Scholz, Lehrerin der Klasse 1b. Gerade in der Zeit von Corona, Homeschooling und immer wieder neuen Verordnungen hat sie sich besonders um ihre Schützlinge und deren Eltern gekümmert. (M.P.)


Basteln für die Osterzeit 2021

In vielen Klassen wurden Ostergeschenke und -dekoration unter Pandemiebedingungen für das Klassenzimmer, das Schulgebäude, aber auch für Familie und Freunde gebastelt. 

 

Die Klasse 5 zeigt am letzten Schultag ihr Osterprojekt: 

Die Schüler*innen malten und gestalteten Osterkarten, -körbchen und -spieße. Auch aus Trinkhalmen wurde hübsche Osterdeko gefertigt. Besonders die selbstgebastelten Osterpäckchen waren bei den Kindern sehr beliebt. Nach der 3.Stunde wurde aufgeräumt und die Klassenleiterin Frau Brandt hat ihre Fünfklässler*innen ins wilde Klassenzimmer gelockt. Hier versteckte der Osterhase Kleinigkeiten. 

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Eltern der 5.Klasse, insbesondere an den Elternrat, auch im Namen der Kinder, für die schöne Osterüberraschung. 

(G.B. und A.B.)

Fotos: G.Brandt


Schmücken des Weihnachtsbaumes 2020

Foto: G.Brandt
Foto: G.Brandt

Die Klasse 5 schmückte den diesjährigen Weihnachtsbaum, der in unserer Mensa/ Aula weihnachtliche Vorfreude weckt.

Unser Hausmeister Herr Stüber kümmerte sich um die Beleuchtung und brachte einen kleinen Weihnachtsmann an der Spitze des Baumes an. 
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Mitarbeiter des Stadtbauhofes für den wunderschönen Weihnachtsbaum. (G.B.)


Schwimmunterricht Klasse 5 und 6

Foto: G. Brandt
Foto: G. Brandt
Am Donnerstag, den 26. November 2020, sind wir, die Klassen 5 und 6, gemeinsam mit unseren Sport- und Klassenlehrerinnen sowie Frau Podszuk nach Röbel in die Müritz-Therme zum Schwimmen gefahren. Unser Ziel war es, unsere Schwimmfertigkeiten zu verbessern. Einige schafften endlich das langersehnte Seepferdchen, andere konnten das Schwimmabzeichen erwerben. Auch das Springen vom Startblock stand auf dem Programm. Am Ende waren wir ganz schön kaputt, aber stolz auf unsere Leistungen. (G.B.)

Kreative Buchstabenrollen

Fotos: A. Brüsewitz

Tolle Ideen und viel Arbeit stecken in den Buchstabenrollen der Klasse 2a.

Von H wie Hase über T wie Taschentuch bis hin zum U wie Ungeheuer - die Kinder sammelten Bilder, Gegenstände und Wörter mit ihrem gelosten Anfangsbuchstaben und bastelten eine farbenfrohe Rolle. Höhepunkt war die Vorstellung ihrer Rolle vor der Lerngruppe. (A.B.) 


100 Wimpel für die Schule

"Bestimmt gibt es bald wieder Schulfeste", dachten sich die Schüler der Klasse 5 und fertigten eine Wimpelkette im Rahmen des Projektunterrichtes an. 100 Wimpel war das Ziel. Es wurden viele Wimpel selbst entworfen, ausgeschnitten,  laminiert, aneinandergeklebt und aufgefädelt. Eine mühevolle Arbeit, aber alle 10 Schüler der Projektgruppe waren fleißig. Letztendlich wurden 120 Wimpel daraus. Hoffentlich flattert die Kette bald bei einem tollen Fest auf unserem Schulhof. (D.H.)

Fotos: D. Haensch


Hurra, Hurra, der Herbst ist da!

Der Herbst hat nicht nur schlechtes Wetter zu bieten. Es gibt auch viel Interessantes zu entdecken. Im Rahmen des Sachunterrichtes fertigte jedes Kind der Klasse 3a dazu eine Wandzeitung an. Mit tollen Ideen wurden diese gestaltet. Auch Herbstelfchen wurden geschrieben sowie Obst und Gemüse vorgestellt. Vielen Dank an alle Eltern, die den Kindern dabei geholfen haben. (D.H.)

Fotos: D. Haensch


Herbstlauf der Grundschüler 2020

Am 01.10.2020 war das Wetter auf unserer Seite und es fand nach längerer Pause wieder der Herbstlauf für unsere Grundschüler statt.

Die Kinder der Klassen 1 bis 4 zeigten sich dabei sehr motiviert und liefen zwei Runden entlang des Sportplatztes und des Sees. Dabei wuchs so manches Kind über sich hinaus. Die Sieger des Wettkampfes wurden am Ende des Tages auf dem Schulhof geehrt. 

Ein großer Dank und herzlicher Applaus ging von den Kindern an alle fleißigen Helfer, die zum Gelingen des Herbstlaufes beitrugen. (T.S.)

Fotos: A.Brüsewitz


Kreativer Mathematikunterricht in Klasse 6

In unserer 6.Klasse wird Schere und Klebe für Mathematik zum Anfassen gebraucht. Aus verschiedenen Körpern bauten die Schüler*innen eine Burganlage. 


Rekord beim "Teamkram"

Klasse 5 fordert andere Klassen mit ihrer Bestzeit von 3 : 45 min heraus, diese beim „Teamkran“ zu unterbieten. Beim „Teamkran“ gilt es, 6 Bausteine mit Hilfe von Seilen, die an einem Holzbrettchen befestigt sind, schnellstmöglich übereinander zu stapeln. Dabei sind Teamfähigkeit und Kommunikation besonders gefragt.

 

Wer kann Klasse 5 schlagen? (G.B.)


Schwimmunterricht Klasse 3

Der Sportunterricht wurde in der 2.Schulwoche für die 3.Klassen in die Bade- und Schwimmtherme nach Röbel verlagert. Mit viel Freude und großen Erwartungen kamen die Kinder mit dem Bus in die Schwimmhalle. Das Bewegen im Wasser, Lernen und Verbessern des Schwimmens in Brust- sowie Rückenlage und der Spaß am Springen, Tauchen und Rutschen begeisterte unsere Kinder sehr. Seepferdchen, Bronze und auch Silber wurden als Schwimmabzeichen anvisiert und von fast allen erreicht. 

Wir bedanken uns bei den Mitarbeitern der Therme und allen weiteren Mitwirkenden für diese gelungene Schwimmwoche. (A.B.)


Eine Wanderung nach Werder

Foto: G.Brandt
Foto: G.Brandt

Am Freitag, den 07.08.2020, machte die 5. Klasse eine Wanderung nach Werder. Auf dem Weg dorthin konnten wir unsere schöne Natur genießen, z.B. einen Biberbau, und uns in Gesprächen näher kennenlernen. Am See angekommen machten wir erstmal eine ausgiebige Frühstückspause. Auf Grund der sonnigen Temperaturen brachte uns ein Eis eine willkommene Abkühlung. Die ersten Schülerinnen und Schüler eroberten den Spielplatz und machten kleine Spiele. Dann wählten wir unseren Klassensprecher. Jeder Kandidat stellte sich und seine Ziele vor. Anschließend wurde in geheimer Wahl gewählt.

 

Der Rückweg wurde für einige Schülerinnen und Schüler doch recht anstrengend, da die Sonne immer kräftiger schien. Trotzdem war es ein schöner Schultag. (G.B.)


Feierliche Zeugnisübergabe der Klasse 10

Foto: Ch.Morgenstern
Foto: Ch.Morgenstern

Am 19.06.2020 fand am Vormittag die feierliche Zeugnisübergabe für die Schülerinnen und Schüler unserer 10. Klasse statt. 14 Absolventinnen und Absolventen erhielten das Abschlusszeugnis der „Mittleren Reife“ und starten nun in ihre berufliche Zukunft, z.B. als Krankenpfleger, Sozialassistent oder im Verwaltungsbereich.

 

Unsere Schulleiterin, Frau Morgenstern, die die Feierstunde eröffnete, hatte für die Klasse noch eine kleine Überraschung mitgebracht, eine Mail mit guten Wünschen von unserem ehemaligen Schulleiter, Herrn Hofmann. Anschließend lies die Klassenleiterin Frau Brandt die letzte Jahre nochmal Revue passieren, auch unter Einsatz von Bildmaterial. Nach dem Erhalt der Abschlusszeugnisse ließen die Schülerinnen und Schüler heliumgefüllte Luftballons mit ihren Zukunftswünschen auf dem Schulhof gen Himmel steigen. (G.B.)

 


Abschied unserer 4.Klassen

Foto: A.Brüsewitz
Foto: A.Brüsewitz

Am Freitag, den 19.06.2020, wurden unsere 4.Klassen verabschiedet. Zuerst beteiligten auch sie sich an der kreativen Projektwoche und verschönerten unseren Schulhof. Nach der Zeugnisausgabe und Verabschiedung durch die Klassen-lehrerinnen gab es in der Aula ein kleines Zusammenkommen, bei der die Schul-leitung liebe Worte an die baldigen Fünftklässler richtete. Zum Schluss ließen dann die Schüler einen Luftballon mit ihrem Wunsch für den neuen Lebensweg in den Himmel steigen und verspeisten ein Eis. (A.B.)


Unsere kreative Projektwoche

 In Zusammenarbeit mit der Kunstpädagogin Carolin Grosse starteten wir in der letzten Schulwoche, 15.06.2020 bis 19.06.2020, unser Kunstprojekt. Alle Schüler*innen arbeiteten daran unser Schulgebäude und unseren Schulhof zu gestalten. Jahrgangsübergreifend und interessenbezogen arbeiteten unsere Schüler und Schülerinnen an den verschiedenen Stationen. Traumfänger basteln, Leinwände bemalen und sogenannte Zaungäste gestalten sowie mit der neuen Kunstrichtung „Tapeart“ konnten alle Beteiligten Ihre Kreativität ausleben und somit aktiv an der Schulgestaltung teilnehmen. Mit viel Freude entstanden wunderschöne Ergebnisse, welche ab dem kommenden Schuljahr unsere Schule schmücken.

Einen großen Dank sprechen wir an alle Beteiligten und vor allem der Kunstpädagogin Carolin Grosse aus. (Ch.M.)

 


Wandertag der 3b



Der Aufenthaltsraum nimmt Gestalt an

Am 2. März 2020 kamen die Schüler der 9. Klasse in Arbeitskleidung in die Schule. Muskelkraft, Teamfähigkeit und Selbständigkeit waren gefragt. Durch die Spende des Rotaryclubs konnten wir endlich unseren Aufenthaltsraum malern, Palettenmöbel bauen und die Computer vorbereiten. Da Arbeiten bekanntlich hungrig macht, gab es zur Stärkung Nudeln mit Tomatensoße. Endlich sind wir unserem Wunsch nach einem gemütlichen Raum für unsere Schüler ein Stück näher gekommen (M.P.).

Fotos: M. Podzuk


Einweihung des Spielhauses

Fotos: A.Brüsewitz

Am 03.März 2020 versammelten sich alle Kinder der Grundschule auf dem Schulhof, um das neue Spielhaus feierlich einzuweihen. Die Kinder konnten nach dem Schnitt des Bandes das kleine Häuschen begutachten. Die Regeln wurden gemeinsam mit ihnen besprochen. Ab heute können sie ihre Fahrzeuge, Seile, Sitzkissen, Sandspielzeug und vieles mehr dort geordnet finden und im Bereich der Halbtagsschule nutzen.

Wir danken allen Helfern beim Aufbau und bei der Gestaltung dieses Häuschens. (A.B.)


"Dem Eurofighter ganz nah sein"

Welche beruflichen Möglichkeiten die Bundeswehr in Rostock-Laage bietet, welche Voraussetzungen die Schülerinnen und Schüler brauchen und einen Eurofighter beim Landen beobachten, das konnten die Neuntklässler der Regionalen Schule bei ihrem Ausflug zum Fliegerhorst Laage erfahren.

Der Tag endete mit einem leckeren Essen aus der "BUNDESWEHRKÜCHE" (G.B.).

 


Besuch unserer Ausbildungsmesse 2020

Am 03.02.2020 fand die diesjährige regionale Ausbildungsmesse bei uns in der Mensa statt. Viele Ausbildungsbetriebe boten unseren Schülerinnen und Schülern neben vielfältigen Informationen über freie Ausbildungsplätze auch kleine Leckereien an, wie z.B. Popcorn, Käse und einen Foodtruck (G.B.).

 


Fahrplanänderung ab dem 24.02.2020

Nach den Winterferien gilt für die Busschüler*innen ein neuer Fahrplan. Bitte informieren Sie sich über mögliche Änderungen in den An- und Abfahrtszeiten!


Mit einem gesunden Frühstück in die Winterferien

Die allererste Zeugnisausgabe sollte für die Klasse 1a in schöner Erinnerung bleiben. So bereiteten die Kinder mit Hilfe von Frau Podszuk und ihrer Klassenlehrerin ein gesundes Frühstück vor. Jeder hatte eine Aufgabe und konnte sich so an dem Frühstück beteiligen. Es gab Haferflockenbrei mit Apfelmus und Obstsalat sowie eine Guten-Morgen-Milch mit Bananen. Die Kinder hatten viel Spaß beim gemeinsamen Werkeln.

Zum Schulschluss waren sie sehr glücklich endlich ihr Zeugnis in den Händen zu halten und sich in die Ferien zu verabschieden.



Fasching in der Grundschule

Am 06. Februar 2020 kamen Piraten, Prinzessinnen, Ninjas, Pokemons, Fußballer, Bauchtänzerinnen, Könige, Superhelden und viele andere toll verkleidete Kinder in die Grundschule. Wir feierten Fasching! Zuerst gab es im gesamten Schulgebäude lustige Angebote wie beispielsweise Topfschlagen, Flaschendrehen, Malstraße, Kinderschminken, Fasching-Hochzeit und Ringewerfen. Nach der großen Hofpause trafen sich dann alle Klassen in der Aula, um dort das Tanzbein zu schwingen und an den Musikspielen wie Stopp- und Stuhltanz teilzunehmen. Frau Podszuk sorgte für das kleine Leckerchen, indem sie an alle Kinder Apfelsaft und Donuts verteilte. Wir danken auch den DJ´s für ihren Einsatz! (A.B.)




Rückblick zum Sommer – Demokratieprojekt

Am Ende des letzten Schuljahres setzten sich die Schüler*innen der ehemaligen Klasse 6b mit dem Thema „Demokratie und Kinderrechte“ auseinander. Dank der Unterstützung der RAAbatz Medienwerkstatt entstanden drei Werbespots im „Dingsda“ – Format“. Vielen Dank an das CJD für die Unterstützung bei der Realisierung des Projektes. (P.H.)

 


Schülerdisco in Penzlin

 Am Ende des ersten Schulhalb-jahres 2019/2020 trafen sich tanzbegeisterte Schüler und Schülerinnen der Klassenstufen 4 bis 10 in unserer Aula und tanzten sich in den Abend.

Dank der Unterstützung des Schulfördervereins sorgten zwei DJs für die musikalische Begleit-ung des Abends (P.H.).


 


Berufswahlparcour in Klasse 7

Am 22.01.2020 besuchte die Klasse 7 mit Frau Mayr den Berufswahlparcour. Hier konnten die Schüler ihre Stärken und Schwächen sowie Interessen näher kennenlernen. Sie fühlen sich nun ein Stück mehr für ihre Berufswahl gerüstet (H.M.).